Glücksspielbezogene Probleme

Stand Januar 2022

In der Arbeitseinheit Glücksspielforschung werden verschiedene Forschungsprojekte zu den Entstehungsbedingungen und den Folgen des problematischen Spielverhaltens bzw. der Glücksspielsucht sowie der Prävention dieses Krankheitsbildes durchgeführt. In jüngster Vergangenheit hat die Arbeitseinheit Glücksspielforschung unter anderem unten stehende Forschungsthemen bearbeitet.

Preise

2012

NCRG Conference on Gambling and Addiction Outstanding Poster Award Winner („Is poker a game of skill or chance? A quasi-experimental study“; Meyer, von Meduna, Brosowski & Hayer)

Autor/enForschungsbereichStatus
Prof. Dr. Gerhard Meyer und KollegenPsychophysiologische und endokrine Parameter des Glücksspielsabgeschlossen
Prof. Dr. Gerhard Meyer, Dipl.-Psych. Boris DickowVerhaltensänderung durch minimale Intervention: Effekte einer Präventionsmaßnahme bei problematischem Spielverhaltenabgeschlossen
Prof. Dr. Gerhard Meyer, Tobias HayerUntersuchung von Spielern aus Behandlungseinrichtungen, die Lotterien und/oder Sportwetten als problembehaftetes Glücksspiel benennenabgeschlossen
Prof. Dr. Gerhard Meyer, Tobias HayerDie Effektivität der Spielsperre: Eine empirische Untersuchung von gesperrten Spielernabgeschlossen
Prof. Dr. Gerhard Meyer, Prof. Dr. Dr. Manfred Herrmann, M.Sc. Stephan MiedlPsychobiologische Grundlagen des pathologischen Spielverhaltens abgeschlossen
Prof. Dr. Gerhard Meyer, Dipl.-Psych. Marisa Fiebig Entwicklung eines Messinstrumentes zur Beurteilung des Gefährdungspotenzials von Glücksspielenabgeschlossen
Prof. Dr. Gerhard Meyer, Dipl.-Psych. Tobias HayerEmpirische Überprüfung des Pfadmodells: Eine Studie mit Problemspielern aus ambulanten Versorgungseinrichtungenabgeschlossen
Prof. Dr. Gerhard Meyer, Dipl.-Psych. Tobias HayerFrüherkennung von Problemspielern in Spielhallen abgeschlossen
Prof. Dr. Gerhard Meyer, Dipl.-Psych. Tim Brosowski, Dr. Tobias HayerDetailanalysen des repräsentativen Datensatzes "Pathologisches Glücksspielen und Epidemiologie"abgeschlossen
Prof. Dr. Gerhard Meyer, Dipl.-Psych. Tobias Hayer, Dipl.-Psych. Marc von MedunaPoker: Glücks- oder Geschicklichkeitsspiel?abgeschlossen
Dr. Tobias Hayer, Dipl.-Psych. Tim BrosowskiEvaluation des Browsergames "Spielfieber"abgeschlossen
Prof. Dr. Gerhard Meyer, Tobias Hayer, Prof. Dr. Franz PetermannEntwicklung und Validierung eines Screening-Instrumentes zur Erfassung glücksspielbezogener Probleme in der Adoleszenzabgeschlossen
Dr. Tobias Hayer, Prof. Dr. Gerhard Meyer, Dipl.-Psych. Tim Brosowski, Dipl.-Psych. Marc von MedunaSocial Gambling im Jugendalter: Nutzungsmuster und Risikenabgeschlossen
Dr. Tobias Hayer, Prof. Dr. Gerhard Meyer, Dipl.-Psych. Tim Brosowski, Dipl.-Psych. Marc von MedunaWissenschaftliche Analyse des Präventions-, Betreuungs- und Versorgungsangebotes für problematische und pathologische GlücksspielerInnen und ihre Angehörigen in Niedersachsen: Ist-Zustand und Optimierungspotenzialeabgeschlossen
Dr. Tobias Hayer, Prof. Dr. Gerhard MeyerStudie zur Wirkung und Optimierung von Spielersperren und Sozialkonzepten in Spielhallen in Hessen abgeschlossen
Dr. Jens Kalke, Dr. Tobias HayerExpertise zur wissenschaftlichen Evidenz der Spieler- und Jugendschutzbestimmungen im Glücksspieländerungsstaatsvertrag (2012): Ein systematischer Review abgeschlossen
Prof. Dr. Gerhard Meyer, Dr. Tobias Hayer, Dipl.-Psych. Lydia Girndt Früherkennung von Problemspielerinnen und Problemspielern an Geldspielautomaten: Praxistest zur Validierung eines Screening-Instrumentes abgeschlossen
Prof. Dr. Gerhard Meyer, Dr. Tobias Hayer, Dipl.-Psych. Johanna MeyerDer Sportverein als soziales Setting - Risikofaktor für die Entwicklung glücksspielbezogener Probleme?abgeschlossen, Publikationsvorbereitungen
Dr. Tobias Hayer, Dr. Jens Kalke, Dipl.-Psych. Lydia Girndt Das Suchtpotenzial von Online-Casinos: Eine systematische Literaturanalyseabgeschlossen, Publikationsvorbereitungen
Dr. Tobias Hayer, Dr. Jens KalkeStandards für Jugend- und Spielerschutzmaßnahmen beim Online-Glücksspiel abgeschlossen, Publikationsvorbereitungen
Dr. Jens Kalke, Dr. Tobias Hayer Untersuchung zum Zufallscharakter und der Risikopotenziale von Sportwettenabgeschlossen
Dr. Tobias Hayer, Dr. Jens Kalke, Dr. Lydia Girndt, Tobias TurowskiGlücksspielsucht im Alter: Risikobedingungen, Entwicklungsverläufe und Präventionsansätzelaufend
Dr. Tobias Hayer, Tim BrosowskiWissenschaftliche Analyse des Präventions-, Betreuungs- und Versorgungsangebots für problematische und pathologische Glücksspieler*innen und ihre Angehörigen in Niedersachsen: Schwerpunkt Migration laufend
Dr. Tobias Hayer, Dr. Jens Kalke, Dr. Marc von MedunaOnline-Glücksspiele: Muster des Glücksspielverhaltens vor und nach Einführung des Glücksspielstaatsvertrages 2021 laufend
Dr. Tobias HayerForschungsarbeiten im Rahmen der Fachstellen Glücksspielsucht im Land Bremenlaufend
Dr. Jens Kalke, Dr. Jakob Manthey, Dr. Tobias Hayer Wissenschaftliche Evidenz zur Akzeptanz und zu den Wirkungen von Maßnahmen und Elementen von Cannabis-Abgabemodellen: Eine systematische Literaturanalyselaufend
Dr. Jens Kalke, Dr. Tobias Hayer Erstellung Glücksspielatlasanstehend

Eingeworbene Drittmittel

ProjekttitelForschungsförderung durch
Laufzeit
Social Gambling im Jugendalter: Nutzungsmuster und Risiken
(zusammen mit Prof. Dr. Gerhard Meyer)
Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz in Hamburg2014 - 2017
Wissenschaftliche Analyse des Präventions-, Betreuungs- und Versorgungsangebotes für problematische und pathologische GlücksspielerInnen und ihre Angehörigen in Niedersachsen:
Ist-Zustand und Optimierungspotenziale
(zusammen mit Prof. Dr. Gerhard Meyer)
Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport2015 - 2018
Prädiktoren problematischen GlücksspielverhaltensUniversität Bremen
M8 Postdoc-Initiative PLUS
2016
Studie zur Wirkung und Optimierung von Spielersperren und Sozialkonzepten in Spielhallen in Hessen
(zusammen mit Prof. Dr. Gerhard Meyer)
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration2016 - 2017
Expertise zur wissenschaftlichen Evidenz der Spieler- und Jugendschutzmaßnahmen im Glücksspieländerungsstaatsvertrag (2012): Ein systematischer Review
(zusammen mit Dr. Jens Kalke)
Verschiedene Bundesländer mit der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg in der Federführung2016 - 2018
Das Suchtpotenzial von Online-Casinos: Eine systematische Literaturanalyse
(zusammen mit Dr. Jens Kalke)
Rechtsausschuss des Deutschen Lotto- und Totoblockes2018 - 2019
Verlängerung des Forschungsprojektes: Wissenschaftliche Analyse des Präventions-, Betreuungs- und Versorgungsangebotes für problematische und pathologische GlücksspielerInnen und ihre Angehörigen in Niedersachsen: Ist-Zustand und OptimierungspotenzialeNiedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport2018 - 2020
Standards für Jugend- und Spielerschutzmaßnahmen beim Online-Glücksspiel
(zusammen mit Dr. Jens Kalke)
Bundesministerium für Gesundheit2019 - 2020
Glücksspielsucht im Alter: Risikobedingungen, Entwicklungsverläufe und Präventionsansätze
(zusammen mit Dr. Jens Kalke)
Bundesministerium für Gesundheit2020 - 2022
Wissenschaftliche Analyse des Präventions-, Betreuungs- und Versorgungsangebots für problematische und pathologische Glücksspieler*innen und ihre Angehörigen in Niedersachsen: Schwerpunkt MigrationNiedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport2020 - 2023
Online-Glücksspiele: Muster des Glücksspielverhaltens vor und nach Einführung des Glücksspielstaatsvertrages 2021
(zusammen mit Dr. Jens Kalke)
Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (Hamburg) zusammen mit dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren (Schleswig-Holstein) und der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung (Berlin)2021 - 2023
Anwendungsbezogene Forschungsarbeiten im Rahmen der Fachstellen Glücksspielsucht im Land Bremen Senat für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz der Freien Hansestadt Bremen2021-2028